Abstimmung TOP 8

Andrea MeyerANDREA  – „ANIMAL HEADS“
Aus Wunstorf // 38 J. // Mediengestalterin

Was hat dich dazu bewegt, am lillestoff Design-Wettbewerb teilzunehmen?
Eine Freundin hat mir den Tipp bzw. den Link zu dem Wettbewerb geschickt und meinte nur „Wäre das nichts für dich?“ Also hab ich es versucht 🙂 Ich nähe erst seit kurzem doch immer wieder stelle ich mir ein Design vor, welches ich dann so nicht finde. Und dann kam der Gedanke, müsste ich doch auch selber machen können. Ich hab es versucht und nun bin ich hier und fülle diesen Bogen aus. Kann also gar nicht so verkehrt gewesen sein 🙂

Wer oder was hat dich beim Entwerfen deines Designs inspiriert?
Das kann ich gar nicht so genau sagen. Es war mehr Zufall, dass es genau so geworden ist. Es sollte was mit Tieren sein, das stand fest. Und dann mag ich geometrische Formen bzw. es darf        gerne etwas kantiger sein. So hat es sich ergeben. Die Farbgebung hat sich einfach aus meiner momentanen Vorliebe ergeben. Und so ein Touch ‚retro‘ kann auch nicht schaden.

Dein eigenes Design auf Bio-Stoff – was machst du mit deinem Gewinn?
Ich werde meine Kids einkleiden (Nähe seit kurzem und die müssen eben herhalten). Und sicherlich werde ich auch was verschenken. In Familie und Freundeskreis wird viel genäht.

 

Anja Leidescher

ANJA  – „SKATER“
Aus Wermelskirchen // 36 J. // Mediengestalterin // www.facebook.com/summlinger

Was hat dich dazu bewegt, am lillestoff Design-Wettbewerb teilzunehmen?
Die einmalige Chance natürlich :-)! In Gedanken habe ich mir schon öfter mal meinen eigenen Stoff kreiert, aber das natürlich noch nicht ernsthaft verfolgt. Und als ich den Post auf Facebook entdeckt habe,dachte ich mir, das ist doch mal eine super Gelegenheit, aktiv zu werden!

Wer oder was hat dich beim Entwerfen deines Designs inspiriert?
Vorneweg: es gibt so viele tolle Stoffdesigns und eigene Kinder sind die beste Inspiration. Ich bin allerdings immer auf der Suche nach einem „coolen“ Design für meinen fast siebenjährigen Sohn, für den ich auch gerne mehr nähen würde (da sind meine kleinen Mädels momentan im Vorteil). Aber viele Stoffe sind meiner Meinung nach zu „niedlich“ für die größeren Jungs. Als ich im Teenie-Alter war, war das Skaten absolut „in“. Wir haben uns wenn es das Wetter zuließ ständig nach der Schule draußen getroffen und die Jungs sind geskatet. Das ist eine echt schöne Erinnerung an diese Zeit und die kam mir auf der Suche nach einem passenden Motiv in den Sinn.

Dein eigenes Design auf Bio-Stoff – was machst du mit deinem Gewinn?
Endlich meinen Sohn vernähen! Und eine meiner besten Freundinnen (die auch total gerne näht) hat gleich drei kleine Jungs, die auch schnell größer werden…. ;-)!

 

Annet T.-B.

ANNET – „SALAMANDER“
Aus Hilversum, Holland // 35 J. // Wissenschaftlerin, Mutter, Hobby-Zeichnerin // http://www.spoonflower.com/profiles/annets

Was hat dich dazu bewegt, am lillestoff Design-Wettbewerb teilzunehmen?
Ich bin eine Hobby-Zeichnerin. Dieser Wettbewerb ist eine wunderschöne Chance mein Design zu zeigen, und ……. mein eigenes Design auf Lille-Bio-Stoff ist einen Traum von mir!

Wer oder was hat dich beim Entwerfen deines Designs inspiriert?
Mein 5-jähriger Sohn hat mich diesmal beim Entwerfen inspiriert. Er liebt kleine Tiere und im Moment meistens Salamander, Chamäleons und Schuppenreptile. Er liebt die jovialen, übermütigen Augen dieser Tiere. Ich habe versucht das in diesem Design „einzufangen“. Es hat mich sehr gefreut, den kleinen grünen Tieren Charakter zu geben.

Dein eigenes Design auf Bio-Stoff – was machst du mit deinem Gewinn?
Erstens mache ich meinem Sohn ein T-Shirt, und meiner Tochter ein Kleid. Und dann sehr wahrscheinlich etwas ähnliches für Neffen, Cousine, Freunde und Freundinnen. Aber auch Sorge ich dafür ein kleines Stück für mich zu behalten. Es freut mich sehr (und ich bin stolz) das ich zu die 8 Finalisten dieser Wettbewerb gehöre!!!

 

Csilla BandiCSILLA – „DACKELSTREIFEN“
Aus Graz, Österreich // Grafikdesignerin

Was hat dich dazu bewegt, am lillestoff Design-Wettbewerb teilzunehmen?
Kinderstoffe zu entwerfen wäre mein absoluter Lieblingsjob. Da möchte ich bei einem Kinderstoff-Design-Wettbewerb natürlich auf jeden Fall dabei sein!

Wer oder was hat dich beim Entwerfen deines Designs inspiriert?
Streifen finde ich für Jungs ja total süß. Auch lustige Tiere. Was liegt da näher als beides zu kombinieren? Der Dackel bietet sich natürlich als extrem streifentaugliches Tier an. Außerdem sind Dackel auch so schräge Charaktere, das mag ich – der Dackel meiner Tante hat mal ein Pferd attackiert, „mutig wie ein Dackel“ sag ich da nur.

Dein eigenes Design auf Bio-Stoff – was machst du mit deinem Gewinn?
Leider sind meine Nähkünste begrenzt. Aber beim eigenen Stoff ist der Anreiz natürlich sehr hoch doch richtig damit anzufangen! Zum Glück habe ich einige sehr nähbegeisterte und –kundige Freundinnen, die mich dabei sicher unterstützen! Ich kann es nämlich kaum erwarten meine Jungs in „Dackelstreifen“ zu packen ; – )

 

Deborah Hecht

DEBORAH „SEA YOU SOON“
Aus Aachen // Kommunikationsdesignerin

Was hat dich dazu bewegt, am lillestoff Design-Wettbewerb teilzunehmen?
Als Kommunikationsdesignerin ist Gestaltung ein wichtiges Element meines Berufs; sei es die Gestaltung von Printmedien, online oder eben von Stoff. Ich arbeite privat leidenschaftlich gerne mit Stoffen und vor allem dem Siebdruck. Eine kleine Textil-Siebdruck-Werkstatt in meinem Arbeitszimmer lässt mich meine zweidimendionsalen Entwürfe zu dreidimensionalen Nähprojekten verwirklichen. So gestalte ich nicht nur eigene Stoffdesigns, sondern vernähe sie auch gleich. Eine sehr gute Freundin hat mich auf diesen Stoffdesign-Wettbewerb aufmerksam gemacht und sofort ging ich voller Freude und Tatendrang an die Arbeit. Da ich bisher lediglich privat Stoff designe, ist eine Platzierung unter den ersten 8 eine besondere Ehre.

Wer oder was hat dich beim Entwerfen deines Designs inspiriert?
Das kindliche Gemüt mit seiner fantasievollen Gabe aus den einfachsten Dingen, Formen und Gegenstände zu erschaffen, ist genau die Inspiration, die mich zu meinem Design „Sea you soon“ geführt hat. Das einfache Papierschiffchen oder der einfache Papierflieger, die aus ein und demselben Gegenstand gefertigt werden, entspringen ebenso demselben gestalterischen Element.

Dein eigenes Design auf Bio-Stoff – was machst du mit deinem Gewinn?
Da meine engsten Freundinnen ebenso begeisterte Näherinnen sind wie ich, werde ich meinen Stoff mit ihnen teilen und es wird sicher die ein oder andere Näh-Session geben. Zudem werde ich meinem Lebensgefährten auf seinen Wunsch hin, etwas ganz persönlich für ihn aus meinem Stoff nähen.

 

Leena Renko_1

LEENA  – „PONY GIRLS“
Aus Finnland // 28 J. // Textildesignerin // https://www.facebook.com/pikkukiiskenkotona

Was hat dich dazu bewegt, am lillestoff Design-Wettbewerb teilzunehmen?
Ich wurde im Internet auf den Wettbewerb aufmerksam und wollte versuchen, ob meine Designs internationalen Erfolg haben könnten. 

Wer oder was hat dich beim Entwerfen deines Designs inspiriert?
Alte Buchillustrationen sind so wunderschön. Ich habe es schon immer geliebt zu malen und zu nähen – so ist es mein großer Traum auf Stoffen Geschichten zu erzählen!

Dein eigenes Design auf Bio-Stoff – was machst du mit deinem Gewinn?
Ich würde sehr gern für meine Kinder nähen. Ich habe 3 Jungen und 1 Mädchen und meine Kinder freuen sich, Kleidung zu tragen, die ich führ sie nähe. 

 

Leena Renko_2LEENA  – „WOLFS“
Aus Finnland // 28 J. // Textildesignerin // https://www.facebook.com/pikkukiiskenkotona

Was hat dich dazu bewegt, am lillestoff Design-Wettbewerb teilzunehmen?
Ich wurde im Internet auf den Wettbewerb aufmerksam und wollte versuchen, ob meine Designs internationalen Erfolg haben könnten. 

Wer oder was hat dich beim Entwerfen deines Designs inspiriert?
Alte Buchillustrationen sind so wunderschön. Ich habe es schon immer geliebt zu malen und zu nähen – so ist es mein großer Traum auf Stoffen Geschichten zu erzählen!

Dein eigenes Design auf Bio-Stoff – was machst du mit deinem Gewinn?
Ich würde sehr gern für meine Kinder nähen. Ich habe 3 Jungen und 1 Mädchen und meine Kinder freuen sich, Kleidung zu tragen, die ich führ sie nähe.

 

Tina KallbachTINA „SEEBÄR“
Aus Hamburg // Grafik-Designerin //
www.tante-tin.de

Was hat dich dazu bewegt, am lillestoff Design-Wettbewerb teilzunehmen?
Die Liebe zum Stoff! Bei meinem kleinen Label Tante Tin dreht sich alles um schöne Stoffe und es ist schon immer mein Traum gewesen, ein eigenes Stoffdesign in den Händen zu halten.

Wer oder was hat dich beim Entwerfen deines Designs inspiriert?
Hamburg, der Hafen und mein Nachbar Siggi. Der ist früher mal zur See gefahren, ein richtiger Seebär also.

Dein eigenes Design auf Bio-Stoff – was machst du mit deinem Gewinn?
Wahrscheinlich werd ich von der Nähmaschine nicht mehr wegzubekommen sein!

 

Nun bist du gefragt. Welches dieser 8 Designs gefällt dir am besten? Jeder kann nur eine Stimme abgeben.  
Die erste Abstimmungs-Runde geht bis zum 13.03., 12 Uhr!

Advertisements